folkwards@gmail.com

                                                    
                                                       WILLKOMMEN !

Der Hamburger Musiker, Songwriter und Autor, gibt Konzerte mit seinem Programm "Songs from Scotland"
Er singt und spielt schwungvolle Stücke,wie Ian McCalmans "Scots Abroad", bekannte Lieder wie  "Loch Lomond", den "Skye Boat Song" oder das wunderbare "Green grow the rashes" des schottischen Nationaldichters Robert Burns. Selbstverständlich erklingt auch Dougie MacLean´s "CALEDONIA". Seine prägnante Stimme und sein filigranes Gitarrenspiel verleihen allen Stücken Tiefe und Kraft.
 

Zeitgenössiche Stücke der Songwriter Nick Keir und Karine Polwart sind ebenfalls vertreten. Zwischen den Liedern spielt Willie Stemwede Instrumentalstücke, arrangiert für Gitarre. Darunter sind Kompositionen des Gitarristen Ivan Drever von den Orkney-Inseln, aber auch traditionelle Airs (getragene Melodien).  
                                            
Bereits Anfang der 1970er Jahre lernte Wilie Stemwede, die schottische Folkmusik kennen und lieben. Zu den ersten schottischen Folkmusikern, die in Deutschland unterwegs waren, zählte der Sänger und Fiddler Dougie MacLean, der Willie maßgeblich beeinflußte.

Anfang der 1990er Jahre lernte er dann die Gruppe "The McCalmans" kennen. Bis zur Auflösung der Band im Jahr 2010 traf Willie seine Folk-Kollegen aus Edinburgh jedes Jahr während ihrer Konzerte in Norddeutschland. Bis heute besteht die Freundschaft mit Stephen Quigg (ex McCalmans) und seiner Frau Pernille.(siehe Seite FOLKFRIENDS)